Hammer
 
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen

Archiv

Es gibt 422 Einträge, Seite 9 von 29
<< zurück | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 weiter >>
Freitag, 08. Juli 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/theater_in_der_fos_hellogoodbye.JPG
Theater in der FOS: Hellogoodbye
Regie: Louis von der Borch, Preisträger des Goldenen Kulturhammers 2010

Das Münchner Theater spielt seine Version von Shakespeare`s Komödie "Ende gut alles gut", verfasst von Wille Poll. Der neue Titel "HelloGoodbye" verweist natürlich auf die Beatles, auf die Traurigkeit, Abschied zu nehmen, auf die Freude, in die Ferne zu ziehen und anzukommen. Wenn Helena "Yes" sagt, sagt Bertram "No". Es geht um verschmähte Liebe, einen todkranken König, um wildgewordene Putzfrauen, um einen eifrigen Postboten und um Indien.
Noch nie standen soviele Schauspieler auf einmal auf der Bühne in Kaiserhammer. Bollywood lässt grüßen.

€12.-/ 9.-

Mittwoch, 01. Juni 2011 / 20:00 Uhr
Die Urvögel: Das Kondom der Oper, Theater-Kabarett
Von und mit Claudia Kurrle, Rolf Böhm, Peter Knobloch.

Mit den Urvögeln kommt endlich auch Queen Elizabeth wieder einmal nach Kaiserhammer und wird über manche Dinge „not amused“ sein. Als Reporter eines Lifestyle-Magazins entblößen die drei hier bestens bekannten Urvögel gnadenlos die glitzernde Welt erfolgreicher Versager. Als Kabarett-Paparazzi heften sie sich an die Fersen von Selbstmordattentätern und verhaltensauffälligen Hotelerbinnen. Sie schauen durchs Schlüsselloch fränkischer Wohnküchen und in die dunklen Ecken englischer Königshäuser. Belastbare Lachmuskeln sind erforderlich!

€12.-/9.-

Freitag, 20. Mai 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/kulturhammer_im_schlo_sophienreuth.jpg
Kulturhammer im Schloß Sophienreuth
Klavierkonzert mit Hermann Werner

Der Kulturhammer macht einen Ausflug in den großen Saal des Schlosses Sophienreuth bei Schönwald. Klassische und romantische Klaviermusik, wie sie bereits früher hier erklang, wird wieder zu hören sein. Auf dem Blüthner-Flügel interpretiert Hermann Werner Werke von Bach, Beethoven, Brahms, Chopin, Schumann und Franz Liszt.
Hermann Werner ist häufiger Klavierbegleiter von Thomas Tomaschke, zuletzt 2010 beim Festival Mitte Europa in Brand. Er dirigierte als Kapellmeister Opern, Ballette und Sinfoniekonzerte und lehrte als Hochschullehrer an den Musikhochschulen Weimar und Dresden.

€ 15.-/10.-

Freitag, 06. Mai 2011 / 20:00 Uhr
Tumba Ito
Gozando la vida. Konzert mit Tanzerlaubnis
Mit Elena Janis (voc), Rainer Zeimetz (sax, fl), Wolfgang Torkler (p), Arne Rudiger (b), Danny Schmidt (dr), Axel Schüler (perc)


Die in sämtlichen lateinamerikanischen Gewässern badeerprobte Band Tumba-ito präsentiert ihre neue CD „Gozando la Vida“! Sie spielte bereits im Vorprogramm von Buena Vista Social Club. Es scheint, Alegría, die Lebensfreude, wachse bei ihnen im Vorgarten wie bei anderen Flox oder Geranien. Sie spielen Son Cubano, Mambo, Cha Cha und Merengue, aber auch Brasilianische Bossa Nova und Samba mit einer derartigen Leichtigkeit und Spielfreude, dass man kaum anders kann, als den Kubaner in sich wachzurütteln und mitzugehen. Timbales, Congas, Bass, Piano, Flöte, Saxofon und vielfältige Perkussions-Instrumente überzeugen bereits für sich, doch den vielleicht entscheidenden Funken Glamour und Attraktion macht die Sängerin Elena Janis aus, die seit 10 Jahren den vordersten Platz in der Band einnimmt, an der Schnittstelle zum Publikum, und zwischen den Zeilen ihrer spanischen und portugiesischen Songtexte immer im verbindenden Dialog mit den Fans steht. Bei Tumba-ito kann man seine heimliche lateinamerikanische Leidenschaft voll ausleben, - hier kommen sowohl konzertante Genießer als auch Tanzfreudige voll auf ihre Kosten! [mehr]

€15.-/10.-

Samstag, 30. April 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/tanz_in_den_mai_farmers_five.JPG
Tanz in den Mai: Farmers Five
Silvia Schnell (b, git, Bluesharp, voc), Jörg Rahn (b, sax, klav), Henri Lecompagnon (git, voc), Wolfgang Mages (dr, voc)

Der Klassiker ist so alt wie der Kulturhammer und wird heuer bereits zum 15. Mal angeboten. Diesmal wird er wieder von der einheimischen Rockformation Farmers Five gestaltet, die frech und unbeschwert mit den vielen tanzbaren Songs aus Rock, Pop, Country, Soul, Blues und Texmex zu einem langen, vergnüglichen Tanzabend einheizen.



Freitag, 15. April 2011 / 20:00 Uhr
Wundertüte
Ernst Schultz (voc, git, harp, saz), Inge Trepte (cachon, perc, voc), Holger Stamm (git, looper), Harry Trepte (b)

Wundertüte ist die kleine Schwester von “Jonny Glizzer & der blanke Neid”, die Kult-Coverband in Nürnberg. Der Kern dieser Band interpretiert jetzt als Quartett und mit viel Können und Spielfreude die “Good Old Songs” u.a. von America, Beatles, Crosby, Stills, Nash, Neil Young, Steamhammer, Dylan, Ihre Kinder (der Band von der Rocklegende Ernst Schultz). Den Bassisten Harry Trepte und die beste Schlagzeugerin Nürnbergs, Inge Trepte, kennt man von ihrem unvergesslichen Janis Joplin Konzert im Februar 2009. Mit Mini-Equipment zaubern die 4 einen Sound, der ihresgleichen sucht!



Freitag, 08. April 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/aufwind_klezmer.jpg
Aufwind, Klesmer
Claudia Koch, (voc, viol), Hardy Reich, (voc, mand, banjo), Andreas Rohde, (voc, band, perc), Jan Hermerschmidt,(clar,fl, voc), Janek Skirecki (b, voc)

Die Klesmerband Aufwind spielt zum Tanz auf, bei Hochzeiten, Festen und Konzerten:
Mit pulsierendem Rhythmus kommt ihre Musik von Herzen und geht zu Herzen, sie ist fröhlich und traurig zugleich. Klesmer spielt jiddische Lieder und enthält viele Elemente der Volksmusik Osteuropas. Aufwind aus Berlin spielt seit über 20 Jahren Klesmer weltweit auf bedeutenden Festivals, aber auch auf kleinen Bühnen, wie in Kaiserhammer. [mehr]

€ 15.- / 10.-

Freitag, 25. März 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/martina_eisenreich_band_die_wundergeige.jpg
Martina Eisenreich Quartett: VIOLIN TALES
Martina Eisenreich (viol),Christoph Müller (git), Stephan Glaubitz (B), Wolfgang Lohmeier (dr, perc)

Die Teufelsgeigerin Martina Eisenreich präsentiert mit ihrer Band ihr brandneues Album: Ein schwungvoller, berührender Bogen auf der Geige zwischen eigenen Kompositionen und Lieblingsmusik.
[mehr]

€ 15.-/10.-

Freitag, 11. März 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/str_mkarlen_lieder_aus_schweden.jpg
Strömkarlen, Lieder aus Schweden
Christina Luther, (viol, fl, voc), Stefan Johansson (Git, voc) Guido Richarts (b, bohdr, voc)

Das deutsch-schwedische Trio Strömkarlen, benannt nach dem Wassergeist in den schwedischen Flüssen, der mit seiner Fiddel unvorsichtige Wanderer in die Fluten lockt, spielt, singt und verzaubert die Zuhörer mit un-glaublich schönen Melodien aus alten irischen und skan-dinavischen Liedern und Tänzen. Mit Geige, Gitarre, Baß, Bodhrán und Flöten und vor allem mit ihrem wunderbaren Gesang mit Solos und mehrstimmigen Gesängen erzeugen die drei Musiker ein breites obertonreiches Klangspektrum, satt und kraftvoll und damit eine melancholische Stimmung und Sehnsucht nach der Weite und Ursprünglichkeit der Landschaften, aus denen sie stammen.
[mehr]

€ 12.- / 9.-

Freitag, 25. Februar 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/shurano_flamenco_nuevo_poesie_und_tanz.jpg
Shurano, Flamenco nuevo, Poesie und Tanz
Ricardo Volkert (git, voc), Mathis Mayr (viol, cel) Jürgen Schneider (perc), Heide Wildegans, "La Picarona" (Tanz, voc)
Shurano steht für "Flamenco Nuevo" und "Poetas", die Vertonung spanischer Lyrik. Die mehrfach preisgekrönten Musiker von Shurano verknüpfen die Elemente des traditionellen Flamenco mit Gesang. Die von Shurano vertonten Poeten der spanischen Sprache Lorca, Machado, Alberti, Vallejo,(Peru), Guillén, (Cuba), Neruda (Chile) haben sich in die Herzen ihrer Landsleute geschrieben: Ricardp Volkert singt sie mit einer Emotion, der sich niemand entziehen kann. Dazu erzählt er humorvolle und spannende Geschichten.
Mathis Mayr entlockt seinem Cello alle Töne, die auf seinem Instrument erzeugt werden können. Er lässt es schluchzen und schreien wie Seevögel... Eine Augenweide ist auch der ausdrucksstarke Tanz der Flamenco-Tänzerin La Picarona. [mehr]

€ 15.-/10.-

Freitag, 11. Februar 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/die_l_sterschw_stern_das_dilemma_mit_de_m_nner_kabarett.jpg
Die Lästerschwästern, Des Dilemma mit de' Männer. Kabarett
AUSVERKAUFT!!
Wer rettet uns denn nun aus dem Jammertal - Männer oder Frauen? Und vor allem wie? Schrill und schräg, mit viel Esprit und Selbstironie, kauzi-gen Figuren und jeder Menge bissiger Gesell-schaftskritik packen Dorothea Anzinger und Martina Wick-Laudahn dieses hochbrisante Thema an und garantieren einen zwerchfellerschütternden Abend. Bös, skurril und gnadenlos werden die Unzulänglichkeiten beider Geschlechter ans Tageslicht gezerrt, auf ihre Überlebensfähigkeit geprüft und dem Humor preisgegeben [mehr]

€ 12.-/9.-

Freitag, 28. Januar 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/nyabingia_ska_reggae.jpg
Nyabingia: Ska & Reggae

Iron Leo (voc, git), Kai Wegner (key, voc), Tito Araújo (dr, perc), Andreas Jessat (b, voc)
Eine Reggaeparty der besonderen Art versprechen die 4 Jungs aus Togo, Brasilien und Deutschland. Angelehnt an den einstigen Reggae von Marley, Tosh & Co liefert Nyabinghia mit ihrem aktuellen Album "Dream reloaded" eine ganze Palette ausgefeilter Tracks, ein Leckerbissen für Reggaekenner. Von Roots Reggae bis Ska finden sich dynamische und groovige Songs mit Rock-, Funk- und Hip-Hop-Einflüssen. Frontman Iron Leo vermittelt mit eingehenden Solo-Riffs à la Jimi Hendrix ein Gefühl von Woodstock und karibischem Lebensgefühl. Auch seine Reggae- Botschaft kommt nicht zu kurz: Vergesst eure Sorgen und tanzt!
[mehr]

€ 12.-/9.-

Freitag, 14. Januar 2011 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2011/one_step_closer_a_very_funky_groove_band.jpg
ONE STEP CLOSER. A very funky groove band.
Helmut Sobriety (voc), Joachim Schröder (git), Rainer Kolbeck (b), Fatim Boutros (dr), Robert Stephan (key).
Die 5 Vollblutmusiker interpretieren überzeugend die besten Chartbreaker der 70er und 80er Jahre mit herausragenden Leadvocals, einem musikalischen Multitalent an den Tasten, sowie einer wahr-lich energiegeladenen Rhythmusgruppe. ONE STEP CLOSER garantiert ein mitreißendes, schweißtreibendes Konzerterlebnis und überzeugt durch satten live sound, ein vielseitiges Repertoire und unvergleichliche Spielfreude. Der Sänger und Bandgründer Helmut Sobriety ist zweifacher Gewinner des Solo-Awards für besten Leadgesang, Rainer Kolbeck als Bassist reichlich bekannt in unserer Region. Die Kollegen an Keybord, Gitarre und Schlagzeug sind Vollprofis in verschiedenen Funkbands im Nürnberger Raum und viel beschäftigt mit Rundfunk- und Filmaufnahmen. [mehr]

€ 12.-/9.-

Sonntag, 14. November 2010 / 16:00 Uhr
Veranstaltungen/2010/die_7_raben_kinderprogramm.jpg
Kinderprogramm für kleine und große Kinder ab 5
Fliegendes Theater Berlin: Die 7 Raben. Märchen der Brüder Grimm.
Mit Edelgard Hansen (Spiel) und Rudolf Schmidt (Regie, Musik, Projektionen)
Das Märchen erzählt von 7 Brüdern, die durch einen Fluch in Raben verwandelt werden: Ein König lebt allein mit seinen Kindern. Als er eine neue Frau ins Haus bringt, gibt es Ärger. Die Stiefmutter ist eifersüchtig und verzaubert die Jungen in Raben. Nur das Mädchen entkommt dem Fluch. Sie macht sich auf die Suche nach ihren Brüdern und geht bis ans Ende der Welt. Dort, in einem Glasberg eingeschlossen hausen die verzauberten Brüder. Wird es ihr gelingen, sie zu befreien? [mehr]

Kinder € 5.- / Erwachsene € 10.-

Freitag, 05. November 2010 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2010/uli_geissend_rfer_premik_russel_latin_jazz.jpg
Uli Geissendörfer, Premik Russel Tubbs, Bangalore Breakdown, Weltmusik-Jazz

Fällt leider aus!!

Zwei großartige Musiker der Weltspitze, in den großen Hallen der Welt zu Hause, kommen aus den USA zu einer kurzen Europatournee. Der Kulturhammer konnte sie für ein Gastspiel in Kaiserhammer gewinnen. Der Pianist Uli Geißendörfer aus Las Vegas, nominiert für den Latin Jazz Grammy, spielte mit Ute Lemper, Blood Sweat & tears und unzähligen Bands der amerikanischen Musikszene. Partner seines aktuellen Projekts Bangalore Breakdown ist der Saxofonist und Komponist Premik Russel Tubbs aus New York. Er war Mitglied des Mahavishnu Orchestras von John Mc Laughlin, spielte mit Santana, Herbie Hancock, Ravi Shankar, Sting, James Taylor, Billy Joel und vielen anderen Weltstars.
Bangalore Breakdown ist Weltmusik-Jazz mit indischen und afrikanischen Einflüssen. Ein Kritiker beschrieb das so: "Jeder Song schickt dich auf eine Reise in ein Land, das du nicht kennst, aber dorthin möchtest". Ein einmaliges Musikerlebnis!
[mehr]

€ 15.-/10.-

<< zurück | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 weiter >>