Hammer
 

Herzlich Willkommen auf kulturhammer.de!

Dem Verein Kulturhammer liegt die Förderung der Kultur auf dem Dorf am Herzen. Das Spektrum reicht vom Bodenständigen über Kleinkünstlerisches, vom Kabarett über Musik und Tanz, bis hin zu Klassischem.
Außerdem werden zu jeder Veranstaltung passend kulinarische Spezialitäten angeboten.

Hier finden Sie unsere nächsten Veranstaltungen:
Freitag, 02. März 2018 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2018/pulsar_trio_indisch_europ_ische_weltmusik.jpg
Pulsar Trio, indisch-europäische Weltmusik
Matyas Wolter (sitar), Aaron Christ (dr) Beate Wein (p)

Sie touren quer durch Europa, begeistern auf Festivals wie Glastonbury, Fusion, TFF Rudolstadt, Jazzweekend Regensburg und gewannen den renommierten Global Music Contest CREOLE 2014: Das Pulsar Trio mit einer entfesselten Beate Wein am Klavier, der indischen Sitar von Matyas Wolter und dem querdenkenden Schlagzeuger Aaron Christ laden ein zu einem musikalischen Gipfeltreffen der besonderen Art. Die jazzige Weltmusik mit psychedelischem Einschlag und einem hohen Gute- Laune-Faktor ist der passende begeisternde Auftakt zum Frühling-Sommer-Programm des Kulturhammers.
Video auf youtube [mehr]

€ 18.-/12.-

Freitag, 16. März 2018 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2018/tango_transit.jpg
Tango Transit
Martin Wagner (akk), Hanns Höhn (b) und Andreas Neubauer (dr)

Kraftvoll, filigran, melancholisch und schweißtreibend ist die Musik von Tango Transit. Auf höchstem Niveau präsentieren sie Elemente aus der Cajun-Musik Louisianas, mischen sie mit französischer Musette und der
Rohheit des Balkans, von wo es nicht weit zu orientalische Klängen ist. Ihre eigenen Kompositionen und Bearbeitungen von Roger Waters, Piazzolla und Mendelssohn Bartholdy sind geprägt von der Energie und Ausdruckskraft des klassischen Tangos, aber durchsetzt mit einem mitreißenden modernen Sound. Man darf sich auf ein hochklassiges Konzert dreier außergewöhnlicher Instrumentalisten freuen. [mehr]

€ 18.-/12.-

Freitag, 13. April 2018 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2018/michael_feindler_artgerechte_spaltung_kabarett.jpg
Michael Feindler: Artgerechte Spaltung, Kabarett
Michael Feindler ist nicht laut. Ihn als leise zu bezeichnen, wäre aber ebenso falsch. Dafür hallt das, was er auf der Bühne sagt, zu lange nach. Seit Jahren hält der Lyriker unter den Kabarettisten hartnäckig an der Behauptung fest, man dürfe dem Publikum ruhig etwas mehr zutrauen – in Hinblick auf Denkleistung, Schmerzgrenze und Empfindsamkeit. Die aktuelle politische Landschaft bietet ihm reichlich Stoff für bitterböse und scharfzüngige Interpretation.
Die Sprache ist seine Waffe, die Gesellschaft der Schleifstein, an dem er sie schärft. Reime und Rhythmen bilden den Teppich, auf dem man über alles stolpert, was darunter gekehrt wurde.
In seinem neuen Bühnenprogramm setzt sich Michael Feindler mit seiner Gitarre zwischen alle Stühle, testet, wie bequem es dort ist und betrachtet allerhand Abgründe, die sich zwischen Menschen auftun.
"Jede gesellschaftliche Umwälzung braucht einen Revolutionsdichter. Mit Michael Feindler haben wir jetzt den Dichter. Fehlt nur noch die Revolution." Max Uthoff [mehr]

€ 15.-/10.-

Montag, 30. April 2018 / 20:00 Uhr
Tanz in den Mai mit Farmers Five
Silvia Schnell (voc b, git,), Jörg Rahn (b, sax, p), Gerd Schlicht (git), Wolfgang Mages (dr, voc).
22 Jahre Kulturhammer – 22 mal Tanz in den Mai, 9. Mal Farmers Five. Diese Band passt einfach zum Kulturhammer und seinem Klassiker Tanz in den Mai. Die Rocker um Silvia Schnell begeistern mit einem erweiterten Repertoire der Hits aus der Rock-, Pop-, Soul- und Blues- History. Der Kulturhammer freut sich auf alle Tänzer unserer Region und die Band, die beschwingt zu einem langen, vergnüglichen Tanzabend aufspielen wird, bis der Wonnemonat begrüßt werden kann.

€ 15.-/10.-

Dienstag, 08. Mai 2018 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2018/iva_nova_furiose_frauenpower_aus_st_petersburg.jpg
IVA NOVA, Furiose Frauenpower aus St. Petersburg
Ekaterina Fedorova (dr, perc), Anastasia Postnikova, (voc, perc), Natalia Potapenko (Akk), Galina Kiseleva (b)
Auf vielfachen Wunsch kommen sie wieder:
Die Musik von Iva Nova ist mächtig energiegeladen, wild und temperamentvoll, aber auch verspielt und humorvoll, weiblich und stolz. Wenn Natalia ihr Akkordeon anstimmt, träumen wir sofort von den russischen Weiten. Aber wenn die dröhnende E-Gitarre dazu einsetzt, erweckt sie die Lust am subversiven Lebensgefühl der Großstadt. Iva Nova startete nach ihrem ersten Album 2004 sofort eine beispiellose Livekarriere im In- und Ausland. Seitdem touren die vier sympathischen Musikerinnen durch Clubs und Festivals in ganz Europa mit ihrer packend phantasievollen Art: sie bedienen sich bei den musikalischen Traditionen ihrer Heimat, aber bewegen sich kreativ in allen erdenklichen Stilrichtungen, so dass auf ihren Liveshows zwischen gefühlvollen Songs und kraftvollem Punk-Rock alles möglich ist - das ist pure musikalische Anarchie! Unbedingt sehenswert sind auch ihre zahlreichen you-tube-Videos! [mehr]

€ 18.-/12.-

Freitag, 18. Mai 2018 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2018/uli_gei_end_rfer_trio_latin.jpg
Uli Geißendörfer Trio, Latin
Uli Geissendoerfer spielt seit Jahren in der Weltspitze des Latin Jazz und erhielt 2002 eine Grammy-Nominierung, Die Musik des Pianisten, Komponisten und Arrangeurs ist so vielgestaltig wie die Künstler, mit denen er gespielt und studiert hat, allesamt wie er Stars in den USA: der kubanische Pianist und Grammy-Preisträger Chucho Valdes, der Posaunist Slide Hampton, die Virtuosen Tito Puente und Giovanni Hidalgo, die Band Blood, Sweat and Tears, der Cirque du Soleil, die weltberühmte Musical- und Chansonsängerin Ute Lemper, die er jahrelang als Pianist durch 5 Kontinente begleitete.
Uli Geissendoerfer betreibt in Las Vegas einen Jazzclub und stellt für einige wenige Konzerte in Deutschland eine Band mit einheimischen Musikern gleichen Kalibers zusammen. Neben kubanischer und brasilianischer Musik spielt das Trio auch Kompositionen der Beatles, Spirituals, Blues und Hits aus seinen aktuellen Cds. [mehr]

€ 20.-/15.-

Freitag, 08. Juni 2018 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2018/ana_alcaide_leyenda_legenden_aus_spanien.jpg
Ana Alcaide: "Leyenda", Legenden aus Spanien
Ana Alcaide (voc, Nyckelharpa), Bill Cooley (Psalterium, oud, perc), Rainer Seiferth (git, bouz)

Ein berührendes Erlebnis erwartet die Besucher beim Konzert der spanischen Sängerin, Komponistin und Nyckelharpaspielerin Ana Alcaide. Zusammen mit ihren Begleitern, dem New Yorker Bill Cooley und dem Ex-Bayreuther Gitarristen Rainer Seiferth verzaubert sie das Publikum mit Legenden und Balladen aus ihrer Heimat und anderen europäischen Ländern. Im Mittelpunkt stehen mystische Gestalten, Fabelwesen, geheimnisumwobene und verträumte Geschichten, die sie lebendig und leidenschaftlich mit ihrer wunderschö-nen Sopranstimme vorträgt. Für mitreißende Rhythmik sorgt Bill Cooley mit Schlagwerk und dem Psalterium, das den Melodien etwas schwebend-leichtfüßiges verleiht. Dem Kulturhammer-Publikum seit Langem bekannt ist Rainer Seiferth, der Ana Alcaide auch zuletzt 2014 in Kaiserhammer mit der Gitarre begleitet hat. Das Album Leyenda hielt sich über mehrere Monate in den Top 10 der europäischen Weltmusik-Charts. [mehr]

€ 18.-/12.-

Vergangene Veranstaltungen können über das Archiv angezeigt werden.